Ulm Kreuzung Neutor-/Karlstraße zu

Ulm / SWP 17.04.2017
Aufgrund der Bauarbeiten für die Straßenbahnlinie 2 wird die Verkehrsführung streckenweise wieder geändert und zwar in der Olgastraße ab Dienstag, 18. April.

Denn dort geht es in wenigen Tagen mit den Arbeiten an der neuen Straßenbahnhaltestelle „Theater“ los, und es werden Leitungen verlegt. Deshalb wird die Olgastraße in östlicher Fahrtrichtung ab der Wengengasse auf eine Spur verengt – bis nach den Sommerferien. Für Fußgänger wird ein extra Überweg angelegt. Radler werden über die Sterngasse und Neuer Graben umgeleitet, teilt die Task Force Linie 2 mit.

Am Donnerstag, 20. April, wird die Kreuzung Neutor-/Karlstraße für den motorisierten Verkehr ab 19 Uhr bis in die frühen Morgenstunden des Folgetags komplett gesperrt. Denn der Verkehr wird auf die endgültige Fahrbahn zwischen der Neutorbrücke und der Innenstadt umverlegt. Aus dem Blaubeurer Ring heraus wird eine Auffahrt auf die Ludwig-Erhard-Brücke nicht möglich sein. Gesperrt sind ebenso die Neutorbrücke sowie die Karlstraße in Richtung Neutorstraße ab der Bessererstraße. Für Fußgänger, Radfahrer und Rettungsdienste bleibt die Kreuzung passierbar.