Benefiz Konzert bietet Musik von Klassik bis Rock

Carina Pittner singt beim Konzert des Landespolizeiorchesters im Uditorium.  Foto: Veranstalter
Carina Pittner singt beim Konzert des Landespolizeiorchesters im Uditorium. Foto: Veranstalter © Foto: Foto: Veranstalter
SWP 27.12.2016

Spaß an der Musik steht für Stefan Halder im Vordergrund. Der Dirigent des Landespolizeiorchesters ist ein richtiger Wirbelwind. Seit zwei Jahren leitet der 42-Jährige das renommierte Berufsblasorchester und hat ihm eine unverkennbar moderne Note gegeben. Das Benefizkonzert zugunsten der Aktion „Gute Taten“ aus dem vergangenen Jahr ist vielen Besuchern noch in bester Erinnerung.

Am 20. Januar gibt es eine Neuauflage. Erneut gibt es für das LPO Gelegenheit, seine Vielseitigkeit zu zeigen. Eine Mischung aus klassischen Titeln im ersten Teil und ein moderner Touch im zweiten Teil, so fasst der Dirigent kurz das Programm zusammen, das die Zuhörer erwartet.

Eine besondere Note erhält der Auftritt durch die beiden Solistinnen. In Jasmin Kolberg aus Uhingen steht eine Marimba-Künstlerin von internationalem Renommee auf der Bühne. Kolberg, die viele Jahre in Uhingen gelebt hat, wird gemeinsam mit dem Orchester das Konzert für Marimba des brasilianischen Komponisten Ney Rosauro intonieren. Ein „beschwingtes, fetziges Stück mit sehr interessanter Rhythmik“, sagt die Musikerin, die sehr gespannt ist, wie das für Marimba und Streicher geschriebene Konzert mit einem Blasorchester klingt.

Auch die Stuttgarterin Carina Pittner ist vielen Musikfreunden im Landkreis keine Unbekannte. Pittner begeisterte mit ihrer Stimme bei Auftritten der Lumberjack Bigband. Ihr Repertoire reicht von Swing über Pop und Rock. Entsprechend wird im zweiten Teil des Konzerts die Post abgehen. Der Auftritt mit dem LPO ist für die 30-Jährige Neuland: „Ich habe mich wahnsinnig über die Anfrage gefreut und bin sehr gespannt“, sagt Pttner, eine Schülerin der Jazz-Sängerin Fola Dada, die 2014 mit dem LPO auftrat.

Info Tickets gibt es bei der NWZ, beim Modehaus Frey Uhingen und im Kulturbüro im Rathaus Uhingen.