Handball König mit Premiere in Bönnigheim

cp 12.08.2017

Der Transfercoup der SG BBM Bietigheim mit der Verpflichtung von Felix König vom Bundesliga-Absteiger HBW Balingen-Weilstetten hat für Aufsehen in der Handballszene gesorgt. Immerhin war der 26-Jährige einer der Leistungsträger beim künftigen Zweitligisten von der Alb. Umso mehr freut sich Königs neuer Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Felix wird uns mit seiner dynamischen und ideenreichen Spielweise insbesondere im Angriff nochmal weiterbringen. Er passt handballerisch perfekt in unser Spielsystem und wird uns zudem helfen, die starke Belastung der langen Saison besser zu verteilen.“

Premiere im Trikot der SG BBM feiert König an diesem Samstag im Testspiel um 19.30 Uhr in der Bönnigheimer Sporthalle gegen den Schweizer Erstligisten Wacker Thun. Diese Partie bildet den Abschluss des ersten von zwei Turniertagen beim TSV Bönnigheim mit dem Stromberg-Cup am Samstag und dem Joker Jeans Stromberg-Cup am Sonntag. Bei der SG BBM werden neben König auch die anderen Neuzugänge Panagiotis Erifopoulos, Dominik Claus, Jürgen Müller und Martin Marcec zum Einsatz kommen. Die Partie gegen Thun ist die Generalprobe vor dem ersten Pflichtspiel in der neuen Saison mit dem Pokaleinsatz der Bietigheimer eine Woche später in Nussloch gegen den Longericher SC Köln.

Der HC Wacker Thun kennt sich im Pokal bestens aus. Er hat in diesem Jahr zum fünften Mal seit 2004 den Schweizer Pokalwettbewerb gewonnen.