Ausgestattet wie professionelle Reporter mit Kassettenrecorder und Mikrophon machten sie sich vom Kindergarten in Faurndau mit dem Bus auf den Weg nach Göppingen in die Bücherei. Dort empfing sie die Büchereileiterin und nahm sie mit auf eine Bücherwurmreise durch alle Stockwerke des Gebäudes. Nach einer Vesperpause konnten sie die vorbereiteten Fragen stellen. So erfuhren sie beispielsweise, dass das Ausleihen von Büchern für Kindergartenkinder nichts kostet. Aber bevor man ausleihen darf, braucht man einen Ausweis, damit man kontrollieren kann, ob alle Bücher wieder zurück gebracht wurden. Manchmal gehen Bücher auch kaputt. Wichtig ist, dass man das beim Abgeben den Mitarbeitern sagt. Denn dann kann man gemeinsam nach einer Lösung suchen.