Jonas Bauer verfehlt Titel um Haaresbreite

Jonas Bauer fehlte nicht viel zum Titel.
Jonas Bauer fehlte nicht viel zum Titel.
SWP 04.10.2012

Jonas Bauer (AC Helfenstein) wurde beim ADAC-Corsa-Cup württembergischer Junioren-Vizemeister. Mit 98,08 Punkten lag er nur 1,95 Zähler hinter dem Sieger, insgesamt fuhren 47 Fahrer die Serie mit. Zudem holte sich Bauer den Titel "Rookie of the Year" als bester Fahrer unter allen Neueinsteigern der Juniorenklasse. Zum Saisonfinale in Leonberg wurden die 24 Punktbesten aus der Klasse Junioren eingeladen. Bauer fuhr um Haaresbreite am Sieg vorbei. Durch den zweiten Platz im Ländle hat er sich für die Deutsche Junioren Slalom-Meisterschaft am 28. Oktober in Harsewinkel qualifiziert. Dort fahren etwa 80 Fahrer der Jahrgänge 1994 bis1996 auf drei identischen Fahrzeugen der Marke Mazda 2, die der ADAC Westfalen für diese Veranstaltung zur Verfügung stellt.

Im Schwäbisch-Alb-Pokal fährt Jonas Bauer für den AMC Burgau und belegt im Automobil-Slalom im Einsteiger Yaris-Cup nach acht Siegen in acht Rennen Rang eins.