Turner In Katar schwarzer Tag für Helge Liebrich

In Katar lief es nicht nach Wunsch: Helge Liebrich.
In Katar lief es nicht nach Wunsch: Helge Liebrich. © Foto: Eibner
SWP 09.04.2015
Bundesligaturner Helge Liebrich aus Gingen gehörte zu dem Trio, das der Deutsche Turnerbund zur Challenge des Internationalen Turnerbundes (FIG) in Doha (Katar) geschickt hatte.

Am besten schnitt Marcel Nguyen (KTV Straubenhardt) ab, der an den Ringen Fünfter und am Barren Sechster wurde. Elfte Plätze gab es für Philipp Herder (Berlin) und für Liebrich (TV Wetzgau) am Pauschenpferd. Nicht zufrieden zeigte sich Bundestrainer Andreas Hirsch: "Helge hatte einen schwarzen Tag." Andererseits gewann er dem Auftritt in Doha auch einen positiven Aspekt ab. Es sei wichtig gewesen, den Leistungsstand vor der EM zu überprüfen. Die europäischen Titelkämpfe finden vom 13. bis 19. April in Montpellier/Frankreich statt. Matthias Fahrig (SV Halle) führt die deutsche Riege an. Weiter turnen Lukas Dauser (Unterhaching), Philipp Herder, Sebastian Krimmer (Stuttgart), Christopher Jursch (Cottbus) und Waldemar Eichorn (Dillingen).