Bretzfeld Ilgenfritz schießt Satteldorf zu drei Punkten

Bretzfeld / JÜWA/SEY 04.03.2013
Die Torfolge ist eindrücklich und führt auf Satteldorfer Seite nur einen Namen: Stephan Ilgenfritz trifft in der 6., 34., 43. und 53. Minute beim 4:1 in Bretzfeld. In der 85. Minute muss er aber mit gelb-rot vom Platz.

Denkbar schlecht begann für die TSG vor 80 Zuschauern die Bezirksliga-Begegnung gegen den Ersten aus Satteldorf. Schon nach sechs Minuten stand es 1:0 für die Gäste. Stephan Ilgenfritz ebnete mit seinem ersten Treffer den Weg zum Sieg. Mehrfach versäumte es Bretzfeld trotz guter Chancen, den Ausgleich zu erzielen. In der 34. Minute erhöhte die Spvgg auf 2:0. Nachdem in der 43. Minute das 0:3 gefallen war, war auch das Spiel gelaufen. Es war das dritte Tor von Ilgenfritz, der sich über einen Hattrick freute. Auch in der zweiten Halbzeit sah man wenig von Bretzfeld. Michael Blondowski konnte in der 56. Minute nach einem weiteren Treffer von Ilgenfritz auf 1:4 verkürzen, jedoch war an dem verdienten Auswärtssieg der Spvgg nichts mehr zu ändern. Satteldorfs Ilgenfritz war auch für den letzten Aufreger des Spiels verantwortlich: Er musste in der 85. Minute mit gelb-rot vom Platz.