Übung Hochwasserschutzübung im Donaubad

SWP 19.06.2017

Eine Hochwasserschutzübung findet am Dienstag im Donaubad Neu-Ulm statt. Das vermeldet die Stadt Neu-Ulm in einer Pressemitteilung.

Hintergrund der Übung ist der Umzug der mobilen Hochwasserschutzelemente vom ehemaligen Donaubad-Gelände in das neue Lager der Eislaufanlage. Im Ernstfall sollen die Elemente zusammen mit den Hochwasserschutzmauern in der Neu-Ulmer Innenstadt auf etwa 1,4 Kilometer einen Schutz vor Hochwasser bieten.

Die Übung findet ab etwa 9 Uhr statt.