Merkwürdige Wucherungen zeigen sich am Apfelbaum von Leser Günter Kreim. Was muss man hier tun?

Garten-Expertin Agnes Pahler: „Der Apfelbaum ist offenbar vom Obstbaumkrebs befallen: Eine Infektion mit pilzlichen Keimen führt zu diesen Wucherungen. Der Erreger wird bei feuchter Witterung in offene Wunden übertragen, daher erscheinen die krebsartigen Wucherungen an Schnittstellen. Man sollte die Wucherungen bis ins gesunde Holz ausschneiden. Stark betroffene Äste entfernt man ganz. Aber Achtung: Den Schnitt darf man nur bei trockener Witterung vornehmen. Die Schnittwerkzeuge muss man immer wieder mit Alkohol desinfizieren.“

In unserer Rubrik „Der Grüne Rat“ geben wir jede Woche wertvolle Tipps zu Problemen und Fragen rund ums Thema Gärtnern.

Mehr zum Thema Haus und Garten: