In eine Wohnung mit großer, sonniger Dachterrasse ist Wiebke Peters umgezogen. Sie würde gerne das Metallgeländer als Sichtschutz mit Pflanzen beranken. Gibt es insektenfreundliche Arten?
Garten-Expertin Agnes Pahler: Nur hitze- und windverträgliche Pflanzen eignen sich für so einen Standort. Jedes Gewächs braucht dann aber ein großes Pflanzgefäß mit jährlich erneuertem Substrat und man muss im Sommer häufig gießen. Als Sichtschutz infrage käme die Immergrüne Kletter-Brombeere (kletternde Sorten von Rubus henryi). Exotisch wirkt die Klettertrompete (Campsis radicans), die allerdings im Winter ihr Laub abwirft. Gut eignen sich die verschiedenen Geißblätter mit ihren duftenden Blüten, die viele Insekten anlocken. Die Immergrüne Heckenkirsche (Lonicera henryi) behält ihre dunkelgrünen Blätter im Winter. Auch Wisterien und Kiwis kommen infrage, doch weil diese unbändig wachsen, muss man sie oft schneiden und sie brauchen ein voluminöses, möglichst tiefes Pflanzgefäß. Eine bessere Lösung wären kleinblütige Waldreben. Doch diese bräuchten einen beschatteten Wurzelraum und eine zuverlässige Wasserversorgung.
In unserer Rubrik „Der grüne Rat“ geben wir regelmäßig wertvolle Tipps zu Problemen und Fragen rund ums Thema Gärtnern.
Info Du suchst noch die passende Ausrüstung oder Deko für deinen Garten? Schau doch mal in unserem Online-Shop vorbei!