Beim Zwergahorn von Rudolf und Inge Öchsle aus Neu-Ulm verfärben sich die Blätter hellbraun, dabei wurde er doch gegossen. Was fehlt dem Baum?

Garten-Expertin Agnes Pahler: Vermutlich hat er unter der wechselhaften Frühjahrswitterung gelitten. Durch die Wärme im März kann es überschnell zum Austrieb. Danach folgten ungewöhnlich kalte Phasen im April und die Kälte hat das besonders empfindliche Gewebe junger Blätter geschädigt. Der Zwergahorn stammt aus wärmeren Regionen in Japan, wo solche Klimaschwankungen nicht auftreten. Doch der Baum wird sich im Verlauf des Sommers erholen. Abgestorbene und abgefallene Blätter werden durch gesundes, neues Laub ersetzt.

In unserer Rubrik „Der grüne Rat“ geben wir regelmäßig wertvolle Tipps zu Problemen und Fragen rund ums Thema Gärtnern.

Info Du suchst noch die passende Ausrüstung zum Gärtnern? Schau doch mal in unserem Online-Shop vorbei!

Mehr zum Thema Haus und Garten: