Schwäbisch Hall Handballer fahren zum Tabellenführer

HEN 08.03.2013
Die Haller Handballer gastieren im Bottwartal. Die SG hat sich nach Startschwierigkeiten gefangen und spielt eine verlustpunktfreie Rückrunde. Der Aufstieg scheint nur noch Formsache zu sein.

Nach einem schwachen Saisonstart war Unruhe in das Beilsteiner Umfeld gekommen. Die hochkarätig verstärkte Mannschaft stand nach sieben Spielen auf Platz sechs und hinkte den eigenen Ansprüchen hinterher. Der sicher geglaubte Aufstieg geriet in Gefahr. Deshalb verstärkte sich der Ligafavorit im Herbst mit zwei prominenten Neuzugängen: Im Tor steht seither der ehemalige Zweitligatorhüter Benjamin Krotz. Auf der Linksaußenposition verpflichteten die Beilsteiner den ehemaligen argentinischen Nationalspieler Ezequiel Pardales. Dieser spielte bei der WM 2005 in Tunesien für die Nationalmannschaft. Die beiden Neuzugänge sorgten für Stabilität.

Die TSG kämpft hingegen weiterhin gegen den Abstieg. Trotzdem reist die Mannschaft von Andreas Henze mit einer Menge Selbstvertrauen ins Bottwartal. Fünf der letzten sechs Partien gewann das Team um Abwehrchef Matthias Teinert. Die Tabellensituation spitzt sich derweil immer weiter zu. Zwischen den Plätzen elf bis sieben liegen gerade einmal zwei Punkte. Im Hinspiel verlor die TSG die Partie mit 29:31 Toren denkbar knapp.

Info SG Bottwartal - TSG Hall, Langhanshalle, Samstag, 20 Uhr