Göppingen Green Sox gewinnen ihr letztes Heimspiel

Mike Emerick, erster Baseman der Göppingen Green Sox, und seine Mannschaft gewannen ihr letztes Heimspiel gegen die Tübingen Hawks.
Mike Emerick, erster Baseman der Göppingen Green Sox, und seine Mannschaft gewannen ihr letztes Heimspiel gegen die Tübingen Hawks. © Foto: Peter Poller
Göppingen / RI 15.09.2015
Die Baseballspieler der Göppingen Green Sox gewannen ihr letztes Saisonheimspiel gegen die Hawks aus Tübingen mit 9:1 und festigen damit ihren Platz in der Verbandsliga.

Das Spiel war bis zu Beginn des sechsten Innings eher unspektakulär, abgesehen vom Homerun des Trainers und Werfers Allan Emerick im zweiten Inning. Das Pitching und die Verteidigung auf beiden Seiten waren gut, das Spiel schritt ungewöhnlich schnell voran.

In der zweiten Hälfte des sechsten Innings häuften sich die Fehler und Missverständnisse bei den Gästen, und die Green Sox nutzten die Gelegenheit, um weitere fünf Runs zu erzielen, unter anderem durch einen erneuten Homerun des zweiten Basemans, Daniel Emerick. Im siebten Inning erzielten die Gäste ihren einzigen Punkt, die Green Sox legten erneut mit zwei Runs nach, darunter einem weiteren Homerun vom ersten Baseman, Mike Emerick. Einen weiteren Run erzielten die Hausherren im achten Inning.

Nachdem die Gäste aus Tübingen in der ersten Hälfte des neunten Innings das Spiel nicht mehr herumreißen konnten, endete das Spiel vorzeitig mit einem klaren 9:1-Sieg für Göppingen. Am 26. September findet das letzte Spiel der Green Sox bei den Atomics Neuenburg statt.