Freiberg Geißelhardt geht mit 3:0-Sieg in die Winterpause

LFE 18.12.2013
Gelungener Jahresabschluss für die Volleyballer des SSV Geißelhardt: Sie gewinnen 3:0 bei der SG Freiberg/Kleiningersheim und überwintern als Zweiter.

Der Bezirksliga-Aufsteiger war den Jungs aus dem Mainhardter Wald relativ unbekannt, so ging der SSV unvoreingenommen ins Spiel. Im ersten Satz zeigte sich jedoch recht schnell, dass am vergangenen Samstag mit einem Sieg zu rechnen war. Die SG hatte den starken und druckvollen Angriffen der Geißelhardter nichts entgegenzusetzen. So gewann der SSV den ersten Satz mit 25:14. Der zweite Durchgang verlief ähnlich wie der erste. Starke Angriffe und gutes Blockspiel sorgten für ein 25:15 für Geißelhardt. Mit der 2:0-Satzführung gingen die Geißelhardter entspannt in den dritten Durchgang. Dadurch schlichen sich einige Leichtsinnsfehler ein, der Gastgeber sah eine kleine Chance. Um keine Punkte zu verschenken nahm Spielertrainer Michael Kurz beim Stand von 23:18 für die Gäste eine Auszeit. In dieser ermahnte er seine Jungs, sich noch einmal zu konzentrieren. Diese folgten seinen Worten und gewannen mit 25:20. Durch den 3:0-Sieg fehlen dem SSV Geißelhardt auf Tabellenführer TV Hausen nur noch drei Punkte. Im ersten Spiel der Bezirksliga-Rückrunde am 18. Januar kommt es zum Derby bei der SG Waldenburg 2.