Gute Taten Die Galerie der Spender nimmt zu

Göppingen / SWP 29.12.2016

Einen tollen Spendenbeitrag leisten nunmehr bereits zum 20. Mal die Pächter der Göppinger Gaststätte „d’Apothek“. Mira Feldmann hat jetzt den Erlös der letzten Christmasparty Karin Tutas übergeben. 3400 Euro wandern auf das Konto der „Guten Taten“. Der Betrag setzt sich aus dem Eintritt, der legendären Tombola und einem Beitrag der Pächterin zusammen. „Es hat wieder viel Spaß gemacht“, sagt Mira Feldmann, deren Dank vor allem den Musikern Bluestars & Friends und den Sponsoren der Tombola gilt, „ohne sie wäre diese Veranstaltung über all die Jahre hinweg nicht möglich gewesen“. Folgende Sponsoren haben die Tombola bestückt: Bernd Frisuren Studio, Déesse Kosmetik C.Hoffmann, Alex Medical Fitness-A.Thieß, Stadtanzeigern Tresor, Onyx Schmuck&Kunst, Marby fashion&style, Buchhandlung Herwig, Veltins, h 3 Zahnärzte, Benz Weine, Obst&Gemüse Wagner, Parkhaus Schillerplatz, WINA.damen.mode., Parfümerie Studio 54, Manuel Prendes, Atelier Rose Rybin, Gama GmbH, Burgrestaurant & Hotel Staufeneck, Zahnarztpraxis Dr.Strafela-Bastendorf, Staufen Stahl & Weine, Brennerei Kaiser Salach, Teehaus Weyrich, Wäsche Eger, TP Traudel Prüfer, Thiess Physiotherapie, Fussstüble Michaela Rapke, Charles Wohnjuwelen, Landhaus am Rehwald, Metzgerei Heger, Nina’s Lieblings…, Waldapfel UG, Erotiklädle Stütz, Getränke Heidle, Stixenhof, Casa del Vino, Hirsch Apotheke, Makra GmbH, Juwelier Kasper, concept & communication, Lumberjack Bigband, OVG, Hotel Restaurant Stern Albershausen, www.entweder-oder.de.

3000 Euro aus Rechberghausen

„SeniorenZeit ist“, heißt die Vermittlungsagentur für Haushaltshilfen und Betreuungskräfte, die Erwin Kupi in Rechberghausen mit großem Erfolg betreibt. Erwin und Henriette Kupi sowie Mitarbeiter Michael Beck kamen jetzt ins NWZ-Verlagshaus und haben Karin Tutas von der Redaktion sage und schreibe 3000 Euro übergeben. Gesellschaftliche Verantwortung und ein fairer Umgang mit den Betreuungskräften aus Rumänien seien essentielle Grundpfeiler der Arbeit des Unternehmens, betont Kupi. Von Beginn an habe die 2011 gegründete Agentur einen Teil der Einkünfte nach Rumänien gespendet. Dem lokal tätigen Unternehmen sei es jedoch auch ein Anliegen, soziale Projekte vor Ort zu unterstützen. „Die Guten Taten als eine zutiefst in der Region verankerte Spendenaktion bot sich dafür in besonderem Maße an“, erklärt Erwin Kupi.

Zurück zur Startseite