Neureuther bekommt von Boxern auf die Zwölf

|

In der Vorbereitung auf den Olympia-Winter haben sich einige deutsche Skirennfahrer um Felix Neureuther vermöbeln lassen - allerdings mit aller Vorsicht. Am Olympiastützpunkt in Heidelberg trainierten Neureuther, Fritz Dopfer, Stefan Luitz, Linus Straßer und Benedikt Staubitzer mit einigen deutschen Boxern um Artem Harutyunyan und gingen dabei auch ins Sparring.

Der Olympia-Dritte von Rio zeigte sich beeindruckt von Neureuthers Physis. „Er ist sehr athletisch, kräftig und stabil“, lobte Harutyunyan den besten deutschen Skirennfahrer am Freitag. Neureuther musste im Ring viel lachen und kassierte einige Treffer. „Der hat mir echt eine gelangt“, berichtete er noch im Ring stehend.

Für die Wintersportler geht es erstmals im Oktober beim Saisonstart in Sölden um Weltcup-Punkte, die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang sind im Februar 2018. Die Boxer kämpfen vom 25. August an in Hamburg um WM-Medaillen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Wir harren der Dinge und stehen Gewehr bei Fuß!“

Wenn der Gaildorf Naturstromspeicher läuft und belastbare Ergebnisse liefert, soll auch wieder die Gründung einer Bürgergenossenschaft auf die Tagesordnung kommen. weiter lesen