Geplant war es eigentlich ganz anders. Zum 100-jährigen Vereinsbestehen wollte sich der FV Illertissen selbst beschenken und sich einen prominenten Gast, möglichst einen Bundesligisten, einladen. Doch Corona machte auch diesem Plan, wie so vielen anderen, einen Strich durch die Rechnung. „Das hätte langfristig vorbereitet werden müssen. Das Risiko, vor möglicherweise leeren Rängen spielen zu müssen, war viel zu groß“, hatte Sportvorst...