Ulm Fünf Juniorenmannschaften weiter im Sparkassen-Cup

Ulm / SWP 18.02.2016
Fünf von 15 Juniorenmannschaften aus dem Bezirk Donau/Iller haben die Vorrunde auf Verbandsebene im Sparkassen-Junior-Cup überstanden.
Dabei hat sich der SSV Ulm 1846 Fußball mit allen drei Teams für die Zwischenrunde qualifiziert. Bei den C-Junioren ist der TSV Neu-Ulm, bei den Mädchen der FV Bellenberg (D-Juniorinnen) als einziger dabei. Die C-Junioren müssen in Baindt/Nattheim ran, die D-Junioren in Trossingen, die E-Junioren in Freiberg und die D-Juniorinnen in Schönaich.
Themen in diesem Artikel