Frühform stimmt

RC 06.10.2012

Pünktlich zum Saisonstart beweist die Schwimmabteilung der TG Geislingen schon wieder ihre Klasse. Bei den baden-württembergischen Langstreckenmeisterschaften in Bad Cannstatt, in denen auch die ostwürttembergischen Titel vergeben wurden, zeigten 14 TG- Schwimmer auch nach der Sommerpause wieder Fitness. Besonders stolz ist Trainer Alexander Lorenz auf die neun Nachwuchs-Schwimmerinnen die sich an diese schwierigen Distanzen herangetraut haben.

Sehr gut schwamm Armin Bittlingmeier und holte in 4:48,87 Minuten ostwürttembergische Bronze über 400 Meter Lagen in der offenen Wertung. Riccardo Cipolletti gewann bei den Junioren über 400 m Freistil in 4:46,46 Minuten Gold im Bezirk Ostwürttemberg und Silber in Württemberg sowie in 19:13,78 Minuten Gold und Bronze über 1500 Meter. Im Jahrgang 1999 sicherte sich Patrick Dörrer ostwürttembergische Bronze über 400 Meter Lagen.

Einen guten vierten Platz belegten Lisa Klusik (Jahrgang 2001), Hannah Daniel (2000) und Nina Klusik (1999) über 400 m Freistil und Hannah Daniel zudem noch über 400 m Lagen.

Stolz auf sich sein können auch Stefan Rieger (1987), Fabian Bittlingmeier (1996), Annika Scheible(2000) und Nina Klusik (1999), die allesamt die 400 m Lagen meisterten. Dasselbe gilt für Axel Fuchs (1987), Fabian Bittlingmeier (1996), Patrick Dörrer, Lena Klusik (1997), Nadine-Sophie Kliesch (1998), Stefanie Schätzle (1999), Annika Scheible (2000) und Julia Anastasia Fischer (2001) über die 400 Meter Freistil. Das harte Training war also nicht umsonst.