Heroldstatt Frenzel und Schaaf kandidieren nicht mehr

Heroldstatt / Jürgen Kühnemund 14.02.2019

Die Kommunal- und Europawahlen am 26. Mai werfen ihre Schatten voraus. Der Gemeinderat Herroldstatt bestellte in seiner jüngsten Sitzung die Mitglieder für den Wahlausschuss. Üblicherweise ist der Bürgermeister Vorsitzender dieses Ausschusses, diesmal aber nicht, da Michael Weber bei der Kreistagswahl als Bewerber auf der Liste der Freien Wähler für den Wahlbezirk VI (Heroldstatt, Laichingen, Merklingen, Nellingen, Westerheim) antritt.

Vorsitzender ist daher Dietmar Frenzel. Dies ist aber nur möglich, weil Frenzel nicht mehr für den Gemeinderat kandidiert. Dies gab der zweite stellvertretende Bürgermeister in der Sitzung nochmals bekannt. Frenzels Stellvertreter ist bei der Wahl Michael Schaaf. Auch er kandidiert nicht mehr. Zu Beisitzern wurden Gerlinde Buck (Schriftführerin), Petra Strohm und Elke Sander bestellt. Deren Stellvertreter sind Ewald Jungbauer, Silvia Schnitker (Schriftführung) und Ferdinand Menholz. Zudem gibt es in Heroldstatt wieder einen Briefwahlausschuss. Dem steht Kämmerer Werner Zimmermann vor, Stellvertreterin ist Gabi Kneer. Zu Beisitzern bestimmte der Gemeinderat Renate Brumm, Ernst Jakob und Heike Etter-Stumpp.

In Heroldstatt hält man trotz gestiegener Einwohnerzahlen (2850) an einem Wahlbezirk fest. Das Wahllokal ist, wie schon bei der Bürgermeisterwahl, im Rathaus.

Zurück zur Startseite