Amstetten/Lonsee Fit in präventiver Gymnastik

Die Landfrauen Waltraud Kustermann aus Hofstett-Emerbuch, Stella Jäger aus Hofstett am Steig, Christa Seitz aus Ettlenschieß und Ulrike Wurst aus Bräunisheim (von links) sind jetzt Kursleiterinnen für präventive Gymnastik.
Die Landfrauen Waltraud Kustermann aus Hofstett-Emerbuch, Stella Jäger aus Hofstett am Steig, Christa Seitz aus Ettlenschieß und Ulrike Wurst aus Bräunisheim (von links) sind jetzt Kursleiterinnen für präventive Gymnastik. © Foto: Jochen Horndasch
Amstetten/Lonsee / JOGI 25.05.2016

Das Büffeln hat sich gelohnt. Die Landfrauen Waltraud Kustermann aus Hofstett-Emerbuch, Stella Jäger aus Hofstett am Steig, Christa Seitz aus Ettlenschieß und Ulrike Wurst aus Bräunisheim haben erfolgreich die Prüfung zur Kursleiterin für präventive Gymnastik absolviert.

Mit den frisch erworbenen Kenntnissen dürfen die sportlichen Damen die komplette Palette der präventiven Gymnastik unterrichten. Die Bandbreite reicht von der Wirbelsäulen- und funktionellen Gymnastik über Krafttraining, Muskelaufbau bis zu Step-Aerobic. Doch bekanntermaßen fällt kein Meister vom Himmel. Im Oktober vergangenen Jahres drückten die vier angehenden Kursleiterinnen fünf Tage lang die Schulbank an der Landessportschule in Ostfildern-Ruit. Eine Menge Theorie und Praxis stand auf dem Stundenplan. Vier Wochen später waren erneut vier Tage Lernen angesagt. Der zweite und letzte Teil des Grundlehrgangs folgte. Zu guter Letzt ging es zum fünftägigen Aufbaulehrgang ins Sport- und Bildungszentrum in Bartholomä. Anfang Mai wurde dem Wissensstand der vier Landfrauen in der Landessportschule auf den Zahn gefühlt. Mit der Abschlussprüfung waren alle zufrieden.