Feuer Feuerwehr löscht Brand in Dietenheim

swp 03.01.2018

Beim Brand einer Garage in Dietenheim ist am Mittwoch Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro entstanden.

Das Feuer wurde gegen 13.30 Uhr im Katharinenweg entdeckt. Dort stand eine Garage zwischen zwei Häusern in Flammen. Diese Flammen hatte die Feuerwehr schnell im Griff und gelöscht.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache des Brandes auf. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass die Bewohner die Asche aus dem Holzofen in einen Eimer leerten. Den Eimer stellten sie hinter der Garage ab. Offenbar war die Asche aber nicht so kalt wie erwartet. Deshalb ging der Eimer in Flammen auf. Die Flammen griffen auf einen Holzstapel über, schließlich auf die Garage. Dank des Einsatzes der Feuerwehr begrenzte sich hier der Schaden. Diesen schätzt die Polizei derzeit auf rund 50.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.