Söflingen Falschparker halten Straßenbahn auf

SWP 04.07.2016
In Söflingen hat die Straßenbahn regelmäßig Probleme weiterzufahren, weil Autofahrer an der Wendeschleife falsch geparkt haben. Die SDP-Ratsfraktion fordert jetzt eine Zick-Zack-Linie als Grenzmarkierung.
8. Juni, 16. Juni, 23. Juni: In schöner Regelmäßigkeit müssen die Stadtwerke in ihren aktuellen Störungsinformationen über "Falschparker in Söflingen" berichten. Folgen: Die Linie 1 kommt rund um die Wendeschleife nicht weiter, Verzögerungen. Schienenersatzverkehr. Da reicht schon ein vorstehendes Autoheck. Jetzt greift die SPD-Ratsfraktion das altbekannte Thema wieder auf und fordert in einem Antrag an OB Gunter Czisch, eine Zick-Zack-Linie als Grenzmarkierung für Halt- oder Parkverbote aufzubringen, „die den Autofahrern verdeutlichen würde, dass die Straßenbahn dort den Straßenraum benötigt“. Das sei eine einfache, kostengünstige Abhilfe.