Ulm Erster Streetfood-Markt am Münster

CHIRIN KOLB 28.07.2016
Vier Tage schlemmen für einen guten Zweck – das geht im September auf dem Münsterplatz beim Streetfood-Markt.

Der Münsterplatz wird von Donnerstag, 8. September, bis Sonntag, 11. September, zum Schauplatz des Streetfood-Markts „Unter Ulmern“. Unter diesem Motto verkaufen Ulmer Gastronomen Speisen und Getränke. Veranstalter sind der Verein Ulmer City mit Citymanager Henning Krone,  Andrada Cretu, Veranstalterin der Design-Messe „Ulm UnUsual“, und Admin Drinjak, Betreiber des „Damn Burger“. Das Motto lehnt sich an die Charity-Club-Reihe gleichen Namens an, bei der Ulmer Wirte für den guten Zweck in unterschiedlichen Clubs auflegen. Ein Teil der Einnahmen des Streetfood-Markts soll ebenfalls einem guten Zweck zugute kommen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter unterulmern.de oder per Mail an mail@unterulmern.de