London Erneute Klatsche für Briten: 19:41 gegen Schweden

Fredrik Petersen (l) und seine Schweden ließen die Briten um Sebastien Edgar alt aussehen. Foto: Srdjan Suki
Fredrik Petersen (l) und seine Schweden ließen die Briten um Sebastien Edgar alt aussehen. Foto: Srdjan Suki
London / dpa 31.07.2012
Die britischen Handball-Männer haben auch in ihrem zweiten Spiel erwartungsgemäß eine deftige Niederlage kassiert. Das Team um den aus Offenbach stammenden Spielmacher Christopher Mohr unterlag in London in seinem zweiten Vorrundenspiel dem Mitfavoriten Schweden 19:41 (10:24).

Bester Werfer der Skandinavier war Niclas Ekberg mit 13 Treffern. Immerhin verwirklichten die bestenfalls drittklassigen Briten zwei Ziele: Im Vergleich zu ihrer 15:44-Pleite gegen Frankreich in der Gruppe A erzielten sie mehr Tore und verloren mit einer nicht ganz so hohen Tordifferenz.