NWZ-Aktion Jetzt Projekte für die „Guten Taten“ einsenden

Jetzt noch Projekte für die Guten Taten per Mail an gutetaten@nwz.de, Stichwort „Projekt­antrag“ oder „Benefizaktion“schicken.
Jetzt noch Projekte für die Guten Taten per Mail an gutetaten@nwz.de, Stichwort „Projekt­antrag“ oder „Benefizaktion“schicken. © Foto: Giacinto Carlucci
Kreis Göppingen / SWP 09.09.2017
Bis zum 6. Oktober können soziale Organisationen noch Projekte für die „Guten Taten“ einreichen.

Nach dem phantastischen Ergebnis der 43. Aktion „Gute Taten“ geht es jetzt mit Volldampf voraus zur 44. Auflage der Benefizaktion der NWZ. 245 770 Euro wurden bei der Abschlussveranstaltung im März an insgesamt 45 soziale Organisationen und Einrichtungen ausgeschüttet – die höchste Summe in der Geschichte der Aktion.

In Verlag und Redaktion der NWZ haben nun die Vorbereitungen für die 44. Aktion „Gute Taten“ begonnen. Das Ergebnis des Vorjahres motiviert das Team, auch in diesem Jahr wieder fleißig Spenden zu sammeln, um karitative Einrichtungen und Organisationen zu unterstützen, die wichtige soziale Projekte umsetzen wollen.

Anträge können bis zum 6. Oktober eingereicht werden. Darin sollte das Projekt möglichst genau beschrieben und die gewünschte Fördersumme genannt werden. Außerdem sollte der Antrag eine Begründung enthalten, weshalb keine andere Finanzierungsmöglichkeit besteht. Gefördert werden gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen, die in der Lage sind, eine Spendenbescheinigung auszustellen.

Kontakt zur NWZ

Das Team der „Guten Taten“ würde sich wieder über Unterstützung von Organisationen, Vereinen und Gruppen freuen. Wer Veranstaltungen oder Aktionen auf die Beine stellen will, kann sich melden: gutetaten@nwz.de, Stichwort „Projekt­antrag“ oder „Benefizaktion“.