Eislinger Fechter in Kenten erneut erfolgreich

MARKUS KUHN 10.11.2014
Beim internationalen Säbelturnier der Jahrgänge 1998 und jünger in Kenten bei Köln zeigten besonders die Eislinger Jungen starke Leistungen.

Im Einzel waren beim Säbel-Turnier in Kenten unter den ersten Acht vier TSG-Fechter. Frederic Kindler gewann die Silbermedaille und Alexander Holtmann Bronze. Joschka Franz-Gerstein und Adrian Degen belegten die Plätze sieben und acht. Im Halbfinale kam es zum vereinsinternen Eislinger Gefecht Kindler gegen Holtmann um den Einzug ins Finale, das Kindler dann mit 15:9 gewann.

Bei den jungen Damen zeigte Carol-Ann Kuhn, als beste TSG-Fechterin auf Platz zehn, ansprechende Leistungen. Sie scheiterte im Achtelfinale an Katharina Peter aus Dormagen. Lea Hartmann (Platz 25), Shannen Kuhn (26.), Inga von Buch (28.) und Ecem Özogul (29./alle TSG Eislingen) zeigten viel Licht und manchmal Schatten, was bessere Ergebnisse verhinderte.

Die Mannschaftswettbewerbe zeigten, dass aus Eislingen eine Reihe guter Nachwuchsfechter kommen, erreichten die Herren mit Holtmann, Rommelspacher und Degen doch ohne Niederlage das Finale gegen Solingen. Dort unterlag man 38:45. Damit ging Mannschaftssilber an die TSG-Jungs. Die Damen mit den Kuhn-Geschwistern und Annette Kramer zeigten gute Leistungen, verloren aber gegen die favorisierten Künzelsauerinnen das Halbfinale deutlich mit 23:45. Im Kampf um Platz drei gewannen die Eislingerinnen gegen den TV Ratingen knapp mit 45:41.

Insgesamt sicherten sich die Fechter der TSG Eislingen vier Medaillen: Silber und Bronze in den Einzelwettbewerben sowie noch einmal Silber und Bronze in den Teamwettbewerben.

Einzel-Damen: 10. Carol-Ann Kuhn, 26. Shannen Kuhn, 28. Inga von Buch, 29. Ecem Özogul, 44. Annette Kramer, 46. Celina Treffkorn (alle TSG Eislingen).

Einzel-Herren: 2. Frederic Kindler, 3. Alexander Holtmann (beide TSG Eislingen) und Jonas Bellmann (Tauberbischofsheim), 7. Joschka Franz-Gerstein, 8. Adrian Degen, 18. Ralph Rommelspacher, 52. Pascal Wagner (alle TSG Eislingen).

Damen-Mannschaft: 1. FC Würth Künzelsau, 2. TSV Bayer Dormagen, 3. TSG Eislingen (Carol-Ann Kuhn, Shannen Kuhn, Annette Kramer).

Herren-Mannschaft: 1. WMTV Solingen, 2. TSG Eislingen (Alexander Holtmann, Adrian Degen, Ralph Rommelspacher).

Zurück zur Startseite