Der Bayerische Eissport-Verband (BEV) scheint es sich nicht leicht zu machen, was die Wertung der abgebrochenen Landesliga-Saison im Eishockey angeht. Doch für die Playoff-Halbfinalisten um den VfE Ulm/Neu-Ulm gibt es Licht am Ende des Tunnels: „Wir mussten uns zunächst über die Zusammensetzung der Ligen für die neue Saison beraten und haben am kommenden Dienstag eine abschließende Videokonferenz, nach der wir den Vereinen unseren Vorschlag für die Spielwertung der abgelaufenen Runde unterbreiten“, sagt Eishockey-Obmann Frank Butz.