Ehingen schafft direkten Aufstieg in Bezirksliga

Die A-Jugendmannschaft der TSG Ehingen ist in die Handball-Bezirksliga aufgestiegen (hinten von links): Trainer Winfried Biberacher, Tim Biberacher, Roman Jurtschenko, Julius Bernickel, Oskar Bachner, Timon Hnatek, Fabian Kaus, Tim Keck und Co-Trainer Steffen Kaus; (vorne von links ) Maximilian Naas, Stefan Lämmle, Tristan Klein, Simon Klamann, Tobias Bierer und Marvin Korth. Es fehlen: Ben Baum und Stevan Vasilijevic.
Die A-Jugendmannschaft der TSG Ehingen ist in die Handball-Bezirksliga aufgestiegen (hinten von links): Trainer Winfried Biberacher, Tim Biberacher, Roman Jurtschenko, Julius Bernickel, Oskar Bachner, Timon Hnatek, Fabian Kaus, Tim Keck und Co-Trainer Steffen Kaus; (vorne von links ) Maximilian Naas, Stefan Lämmle, Tristan Klein, Simon Klamann, Tobias Bierer und Marvin Korth. Es fehlen: Ben Baum und Stevan Vasilijevic. © Foto: TSG Ehingen, Handballabteilung
EB 20.07.2015

Der Aufstieg der Ehinger A-Jugend in die Handball-Bezirksliga der Staffel Bodensee-Donau ist perfekt: Zwar startete die TSG unerwartet schwach in die Hauptrunde und kassierte somit verdiente Niederlagen gegen Laupheim und Langenau. Doch dann konzentrierten sie sich auf ihr Können und setzten dies auf dem Spielfeld um. Mit dieser Einstellung besiegte Ehingen die TSG Leutkirch mit 17:15 und den HSV Reinstetten Ochsenhausen mit 29:8, während sie gegen den TV Gerhausen ein 13:13-Unentschieden erspielte.

Als Tabellendritter nahm Ehingen diese Ergebnisse mit in die Bezirksliga-Endrunde, wobei die Niederlagen gegen Laupheim und Langenau nicht mehr ins Gewicht fielen, da die Erstplatzierten direkt aufgestiegen sind. Somit ist die TSG mit 3:1 Punkten als Tabellenführer in die Bezirksliga-Endrunde eingezogen, da aus den anderen Gruppen alle Gegner Minuspunkte durch Niederlagen gegen die Viert- und Fünftplatzierten mitnehmen mussten. Durch den anschließenden Rückzug der JSG Vogt/Weingarten haben die TSG-Handballer den direkten Aufstieg in die Bezirksliga geschafft.