Ludwigsburg Drei Tore und zwei Rote Karten

Ludwigsburg / CP 04.03.2013
Einen 3:0-Sieg feierte gestern der TKSZ Ludwigsburg in der Fußball-Bezirksliga gegen den FV Löchgau II. Allerdings flog TKZS-Spielertrainer Ahmet Yenisen in der 65. Minute beim Stand von 3:0 vom Platz, weil er einen Mitspieler angeschrien hatte.

Einen 3:0-Sieg feierte gestern der TKSZ Ludwigsburg in der Fußball-Bezirksliga gegen den FV Löchgau II. Allerdings flog TKZS-Spielertrainer Ahmet Yenisen in der 65. Minute beim Stand von 3:0 vom Platz, weil er einen Mitspieler angeschrien hatte.

Zehn Minuten später sah auch der Löchgauer Felix Übelhör nach einem Foulspiel die Rote Karte. Die Treffer für Ludwigsburg erzielten Ediz Uckan und Fatih Yenisen vor der Pause sowie Aziz Erbas in der zweiten Halbzeit.

"Das war eine starke Leistung der Ludwigsburger. Die waren besser. Wir haben individuelle Fehler vor den Gegentoren gemacht", so der Löchgauer Spielleiter Timo Iacobelli. Löchgau II verpasste zunächst den Anschluss ans gesicherte Mittelfeld der Tabelle.

Zurück zur Startseite