Poké-Jäger aufgepasst! Am 19. März feiert der Hersteller Niantic ab 21 Uhr das anstehende Äquinoktium – also wenn Tag und Nacht gleich lange andauern. Gamer dürfen sich bis zum 26. März eine Woche lang auf Boni und Neuheiten freuen.

Schwer aktive Pflanzen-Pokemon

Laut Niantic werden in der Wildnis die Monster Myrapla, Owei, Sonnkern und Knilz gehäuft auftauchen. Auch in der Feldforschung und in den Kampf-Arenen spielen die Pflanzen-Pokemon in dieser Zeit eine größere Rolle.

Besonderes Highlight ist die Rückkehr eines regionalen Monsters: Bislang noch befindet sich das Mond-Wesen Lunastein auf der südlichen, das Gestein-Monster Sonnfel auf der nördlichen Erdhalbkugel. Am 19. März tauschen sie ihr Zuhause. Lunastein wird dann bis zur Herbstwende wieder hierzulande fangbar sein.

Neue Attacken

Dauerhaft eingeführt werden zwei neue Angriffe. Sie können auch von Gift-Pokemon erlernt werden:

  • Säurespeier (Gift): Arbok, Sarzenia, Tentoxa, Sleimok, Alola-Sleimok, Morlord, Baldorfish, Octillery und Schlukwech.
  • Grasmixer (Pflanze): Sarzenia und Tengulist

Geckarbor-Suche am 23. März

Während des Events findet am 23. März von 15 bis 18 Uhr der monatliche Community Day statt. Wer noch auf der Suche nach dem Pflanzen-Starter Geckarbor ist, könnte in diesen drei Stunden besonderes Glück haben.

Das könnte dich auch interessieren:

Mannheim/Reutlingen