Zur Vorentscheidung treten acht junge Frauen an, die bereits Weinkönigin oder Weinprinzessin eines deutschen Anbaugebiets sind oder waren. Einer 70-köpfigen Jury müssen sie unter anderem Fragen rund um den Wein und den Umgang damit beantworten.
Fünf der Bewerberinnen qualifizieren sich für das Finale am 30. September in Neustadt. Dann wird bei einem weiteren Wettstreit geklärt, wer die Nachfolge von Amtsinhaberin Sina Erdrich antritt. Die Deutsche Weinkönigin wirbt seit 1949 für die Branche.