Deutliche Niederlage für TSG

MW 20.09.2012

Nachdem Ravensburg seine erste Herrenmannschaft zurückgezogen hatte und Spaichingen in einen anderen Bezirk gewechselt war, blieb die erste Mannschaft des TSG Eislingen in der Kegel-Oberliga. Der Saisonstart war allerdings alles andere als gut. In eigener Halle verloren die TSG-Kegler gegen die TSG Bad Wurzach mit 1:7 (3216:3413 Kegel). Damit stellten die Gäste einen neuen Bahnrekord auf. Der alte wurde von Aulendorfer gehalten und betrug 3358 Kegel. Für Eislingen spielten: Siegfried Marquart (552), Jürgen Binder (564), Fred-Jürgen Hock (504), Rolf Teibl (560), Uwe Geißler (503) und Josip Matosic (533).