Handball-Landesliga Derby im Vöhringer Sportpark

Vöhringen / aka 01.12.2018

Der SC Vöhringen erwartet heute um 19.30 Uhr die TG Biberach in der Handball-Landesliga. Es ist also Derbystimmung angesagt, zumal beide Teams nur um einen Punkt voneinander getrennt sind. Momentan haben die Biberacher die Nase vorn. Für einen wird es ein besonderes Spiel, denn Stefan Beljic wechselte vor der Saison von der Riß an die Iller. Drei Ausländer hatte Trainer Cosmin Popa geholt, mit Aleksandar Markov ist noch einer da. Stattdessen hat man auf eigene Talente gesetzt, und dies durchaus erfolgreich.

Die Vöhringer ihrerseits sind noch lange nicht raus aus der Krise, die sich vor allem in mangelndem Zusammenspiel niederschlägt. Vor allem gelingt es nicht, eine gute Leistung über das gesamte Spiel zu bringen. Aus dem Verletztenlager sendet Alexander Henze – in Personalunion Mannschaftsarzt und Kapitän – positive Signale: André Möller wurde an der Leiste operiert und kommt eventuell zur Rückrunde zurück. Ähnlich ist die Prognose für Jonas Hildebrand, der sich von einer längeren Erkrankung erholt.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel