Freiberg Der SGV Freiberg hat einen guten Lauf

Freiberg / BZ 14.09.2013

Sieben Punkte aus drei Spielen hat der SGV Freiberg in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg zuletzt geholt und sich an die oberen Tabellenplätze herangepirscht.

Am Samstag spielt der SGV beim Kehler FV. Einen guten Lauf hat der SGV Freiberg derzeit in der Oberliga. Nach dem bitteren 0:5 beim FC Nöttingen besiegten die Freiberger den FC Astoria Walldorf mit 4:0), holten ein 1:1 gegen den noch ungeschlagenen Oberliga-Aufsteiger, den 1. FC Bruchsal, und gewannen am Mittwoch beim kampfstarken SV Spielberg mit 3:1. Dort setzte sich die spielerische Klasse, die Unbekümmertheit und Spielfreude der Youngster aus Freiberg und die Abgeklärtheit der erfahrenen Spieler im Team durch.

Am Samstag um 15.30 Uhr müssen die Freiberger beim Kehler FV antreten, der erst einen Sieg verbuchen konnte. "Physisch ist der Kehler FV ein sehr starkes Team. Es lebt von seiner mannschaftlichen Geschlossenheit. Traditionell spielen sie gute Standards, bekommen wenig Gegentore und erzielen viele Unentschieden. In der letzten Saison haben wir auch zweimal Remis gespielt", analysiert der Freiberger Trainer Ramon Gehrmann den heutigen badischen Gastgeber seines Teams.