Degenfelder Talente weit vorn

JSA 19.09.2012

Vor einer tollen Zuschauerkulisse beim dritten Mattenspringen in Pfullingen haben die Nachwuchsskispringer des SC Degenfeld ihr Talent nachgewiesen. In der Klasse S6-S8 sprang Juli-Mari Liegl zum Sieg, ihre Schwester Emily landete direkt hinter ihr auf Rang zwei. Jana Sauter wurde trotz Sturz im ersten Durchgang Fünfte. Ebenfalls Platz eins erreichte in der größten Gruppe mit neun Startern Fabian Sauter in der Klasse S10. Den ersten Wettkampf absolvierte Max Schrader in Pfullingen. Er startete in der Klasse S11 und feierte auf Anhieb seinen ersten Sieg. Luca Liegl sprang in der Klasse S11 auf der 30-Meter-Schanze und wurde Siebter. Simon Kefer belegte in der Klasse S12 den sechsten Platz. In der Klasse S13 wurde Pierre Nitzsche Fünfter. Ein weiterer Stockerlplatz ging an Tobias Schlechter; er belegte in seiner Altersklasse Jugend 16 den dritten Platz.

Zurück zur Startseite