Schwäbisch Hall Christopher Street Day in Hall

In Berlin hat die Parade zum Christopher Street Day bereits Tradition. Für Hall ist die Veranstaltung am 16. Juni eine Premiere.
In Berlin hat die Parade zum Christopher Street Day bereits Tradition. Für Hall ist die Veranstaltung am 16. Juni eine Premiere. © Foto: xxx
Schwäbisch Hall / Holger Ströbel 04.06.2018
Am Samstag, 16. Juni, findet in Hall eine Demo für die Anliegen von homo- und transsexuellen Menschen statt.

„Wir wollen grenzenlose Offenheit. Wir fordern Respekt und Toleranz. Wir feiern Unterschiede in Gemeinsamkeit.“ Mit diesen Intentionen ruft der Arbeitskreis Politik des Club Alpha 60 für Samstag, 16. Juni, zu einer Demo für die Anliegen von homo- und transsexuellen Menschen auf. Der 1. Haller Christopher Street Day beginnt um 11 Uhr am Anlagencafé. Von dort läuft der Demonstrationszug durch die Innenstadt zum neuen Domizil des Club Alpha in der Spitalmühlenstraße 13/2, wo ein Sommerfest gefeiert werden soll. Zwischenstopps mit Redebeiträgen sind am Grasmarkt und später am Dietrich-Bonhoeffer-Platz vorgesehen. Ab 20 Uhr spielt im Club Alpha die Band Defenders of the Universe, anschließend legt ein DJ auf. 

Passend zum Christopher Street Day zeigt das Kino im Schafstall ab 20 Uhr den Film Tom of Finland. Er handelt vom Zeichner homoerotischer Bilder Touko Valio Laaksonen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel