dpa

Entspannt in die Zukunft – Gut leben bis ins Alter

Wie ist das eigentlich – alt werden, alt sein? Und vor allem: Wie bekommt man es hin, sein Leben wirklich zu leben, entspannt in die Zukunft und ins Alter zu gehen? Darum geht es in den 18 Folgen unserer neuen Serie bis zum 18. November.

Fahrdienst für Senioren in Gaildorf

Der Service ist kostenlos. Jeder aus dem Stadtgebiet kann das Angebot nutzen.mehr

Vergessen, aber nicht vergebens

Schüler des Evangelischen Schulzentrums Michelbach arbeiten im Rahmen ihres Unterrichtsfachs „Diakonie“ in sozialen Einrichtungen – auch in Alten- und Pflegeheimen.mehr

Hände frei für Neues

Die Erfahrungen als Leiter des Crailsheimer Wolfgangstifts helfen Manfred Reich beim Älterwerden. mehr

Reiche Witwe, altes Schloss

Adlige Damen richteten sich im Kochertal ihre feudalen Altersruhesitze ein, um entspannt das Leben zu genießen. Einer Fürstin war dazu aber nur wenig Zeit vergönnt.mehr

Die Freiheit der späten Jahre

Flirten, tanzen, singen, lachen: Im Gasthaus Löwen in Mainhardt-Stock beweisen Senioren jeden Donnerstagnachmittag, dass Party machen kein Privileg der Jugend ist.mehr

Der Weg zum guten Leben

Die Seniorengruppe des Gaildorfer Albvereins marschiert seit mehr als 40 Jahren jeden Mittwoch unverdrossen und gut gelaunt auf regionalen Wanderwegen.mehr

Im Lebensrhythmus bleiben

Bei „Jetzt geht’s los“ können Senioren ihr musikalisches Talent entdecken. Wolfgang Bauer hat die Haller Musikschule im Januar 2017 gegründet.mehr

Oft ist es schlicht zu spät

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht helfen Angehörigen, Willensbekundungen von Menschen umzusetzen, wenn die dazu nicht mehr in der Lage sind. mehr

Ein bisschen Politik gemacht

Die Terre des hommes-Arbeitsgruppe Gaildorf hat drei Alterspräsidentinnen. Alle drei  sind über 80 und engagieren sich seit Jahrzehnten für Kinder.mehr

Pflege: Betreuung in den eigenen vier Wänden

Viele Senioren wollen ihr eigenes Heim nicht verlassen, auch wenn sie im Alltag Hilfe brauchen. Eine Betreuerin aus dem EU-Ausland kann dafür eine Lösung sein. mehr

Solidargemeinschaft: In die Beziehungen gehen

Auf dem Tempelhof wohnen 150 Menschen aller Altersstufen in einer Lebensgemeinschaft. Sie helfen sich gegenseitig – und werden gemeinsam älter.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo