Crailsheim II schießt Bühlertann ab

VON DEN VEREINEN JOHANNES KÖGER FELIX HARTMANN WIH WIH 07.04.2015
Nur noch zu neunt und trotzdem 2:1 gewonnen: Die Sportfreunde Bühlerzell II weisen den Letzten aus Stimpfach in die Schranken.

Spfr. Bühlerzell II -

SSV Stimpfach 2:1

- Der Unterschied war die Effizienz der Gastgeber. Marvin Biehlmaier per Direktabnahme in der 34. Minute und Matthias Stöcker nach Zuspiel von Viktor Maier in der 41. Minute brachten die Bühlerzeller mit 2:0 in Führung. Thomas Täger markierte nur zwei Minuten später mit einem Abstauber aus kurzer Distanz den 2:1 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel wurde Bühlerzells Jürgen Bahle in der 62. Minute mit gelb-rot des Feldes verwiesen. In der 65. Minute parierte Daniel Riek im Zeller Tor einen von Patrick Stegmeier getretenen Foulelfmeter und avancierte damit zum Matchwinner. In der restlichen Spielzeit verteidigten die Hausherren ausschließlich den knappen Vorsprung. Nach der zweiten gelb-roten Karte in der 86. Minute waren die Sportfreunde sogar nur noch zu neunt. (Reserven 1:0)

TSV Obersontheim II -

SV Brettheim 2:2

- Eine 2:0-Halbzeitführung reichte Obersontheims Zweiten nicht zu einem Sieg. Brettheim kam letztlich verdient zu einem Auswärtspunkt. Bereits in der dritten Minute gingen die Gastgeber in Führung. Christian Schabs Freistoß aus dem Halbfeld flog an Freund und Feind vorbei und landete im Brettheimer Kasten. Auch das 2:0 nach einer Viertelstunde kam aus Obersontheimer Sicht etwas glücklich zu Stande. Bei einer verunglückten Flanke von Michael Schmidt behinderte sich Brettheims Defensive gegenseitig, Nico Otterbach reagierte am schnellsten. Bei einem schön ausgespielten Konter nach einer Obersontheimer Ecke erzielte Emrah Yigit mit einem zweifach abgefälschten Schuss aus 18 Metern den Anschlusstreffer (52.). Loris Stabile nutzte eine Überzahl zum Ausgleich. Beide Mannschaften hatten noch jeweils eine Großchance, doch es blieb beim 2:2.

TSV Crailsheim II -

SC Bühlertann 6:1

- Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für Crailsheim gegen insgesamt harmlose Gäste. Moritz Gentner brachte die Heimelf früh in Führung. Lediglich in den Minuten nach dem dritten Treffer durch Sören Hoss, als den Gästen auch ihr Ehrentreffer gelang, ließen die Gastgeber das Spiel etwas schleifen. Ansonsten hätte es bei besserer Chancenauswertung auch noch schlimmer für Bühlertann kommen können. Tore: 1:0, 2:0 Moritz Gentner (2., 20.), 3:0 Sören Hoss (38.9, 3:1 (41.), 4:1 Daniel Probst (54.), 5:1 Sören Hoss (69.), 6:1 Daniel Probst (87.) (Reserven 6:0)

SV Westgartshausen -

TSV Vellberg 3:0

- In einer zerfahrenen Partie mit vielen Stockfehlern waren die Gastgeber einen Tick cleverer. Orhan Ersoy und Andreas Klein nutzten zwei der wenigen Chancen zur deutlichen Pausenführung. Erneut Andreas Klein konnte kurz nach Wiederbeginn auf 3:0 erhöhen. Wenige Minuten später musste auch noch ein Gästespieler nach einer Ampelkarte vorzeitig zum Duschen. Dennoch beschränkten sich die Gastgeber darauf, das Ergebnis zu verwalten. Tore:1:0 Orhan Ersoy (25.), 2:0, 3:0 Andreas Klein (42., 50.) (Reserven 0:6)