Die Stadtverwaltung soll Vorschläge erarbeiten, wie die Sicherheitsinfrastruktur in Ulm verbessert werden kann. Als Beispiele nennt die CDU-Fraktion in einem Antrag Beleuchtung, heb- und senkbare Poller, Videoüberwachung und Aufteilung von Räumen. Die Verwaltung soll Gefährdungspotenziale und Risiken für öffentliche Veranstaltungen erheben, Einsatzpläne entwickeln und mit Neu-Ulm koordinieren. Im Blick hat die CDU den Münsterplatz und den Bahnhofsplatz.