Ulm Bus prallt gegen Straßenbahn

Ulm / swp 07.12.2017

Ein Fahrgast eines Busses ist leicht verletzt worden. Der Bus prallte mit seinem Heck gegen eine Straßenbahn. Scheiben gingen zu Bruch. Der 31 Jahre alte Fahrer des Linienbusses fuhr kurz nach halb acht Uhr am Mittwoch auf der Wagnerstraße in Richtung Ehinger Tor. Dabei kam er vermutlich zu weit nach links, teilte die Polizei mit. Als ihm eine Straßenbahn entgegenkam, schlug der Bus nach einem Ausweichmanöver mit dem Heck dagegen. Zwei Scheiben im hinteren Teil des Busses gingen kaputt. Durch die Glassplitter verletzte sich ein 27 Jahre alter Fahrgast im Bus leicht. Die weiteren Mitfahrer im Bus und der Straßenbahn blieben unverletzt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.