Ludwigsburg BSG Ludwigsburg gewinnt Basketball-Krimi gegen Rhöndorf

Ludwigsburg / TIP 24.02.2015
Es war ein hartes Stück Arbeit. Am Ende feierten die Basketball-Mädchen der BSG Ludwigsburg aber im Spitzenspiel der weiblichen Nachwuchs-Bundesliga gegen Rhöndorf einen 65:63-Erfolg.

Es war ein hartes Stück Arbeit. Am Ende feierten die Basketball-Mädchen der BSG Ludwigsburg aber im Spitzenspiel der weiblichen Nachwuchs-Bundesliga gegen Rhöndorf einen 65:63-Erfolg.

Die Gäste aus dem Rheinland übernahmen zu Beginn die Initiative und gingen mit einer 21:16-Führung aus dem ersten Viertel. War in den ersten zehn Minuten nur Iva Banozic so recht in Schwung gekommen, legten im zweiten Abschnitt alle BSGlerinnen eine Schippe drauf. So wendete das Team von Stadtverbandstrainer Cäsar Kiersz bis zur Halbzeitpause das Blatt und setzte sich auf 43:32 ab.

Nach Wiederanspiel zeigte sich Rhöndorf wieder stärker und sorgte im zweiten Durchgang für ein Duell auf Augenhöhe. Zum Start des letzten Viertels betrug der Vorsprung der Ludwigsburgerinnen zwar immer noch fünf Punkte. Die Gäste machten jedoch weiter Druck, und so erlebten die Zuschauer in der Rundsporthalle eine spannende Schlussphase. Dort behielt die BSG aber die Nerven und sicherte sich einen knappen 65:63-Heimerfolg. Damit sind die Kiersz-Schützlinge mittlerweile in 14 Spielen hintereinander ohne Niederlage und stehen weiterhin souverän an der Tabellenspitze der Hauptrunde Süd.