London Bogenschützin Richter in zweiter Runde ausgeschieden

Elena Richter war in der zweiten K.o.-Runde knapp unterlegen. Foto: Neil Munns
Elena Richter war in der zweiten K.o.-Runde knapp unterlegen. Foto: Neil Munns
Von Frank Kastner, dpa 30.07.2012
Bogenschützin Elena Richter hat das Achtelfinale im olympischen Turnier trotz guter Leistung verpasst. Gegen Weltklasseschützin Tan Ya-Ting aus Taiwan kam am Montag in London in der zweiten Runde das Aus.

Die Berlinerin präsentierte sich stark, gewann den dritten Satz und unterlag nur mit einem Zähler Rückstand (106:107). "Ich habe einen ganz guten Job gemacht, da die Wetterbedingungen mit dem Wind schwer einzuschätzen waren. Das war aber eine knappe Kiste, und am Ende sagt man sich, ich hätte doch ein bisschen mehr schießen können", sagte Richter, die das erste Mal vor rund 5000 Zuschauern einen Wettkampf bestreiten musste.

Zuvor setzte sie sich in einem dramatischen Wettkampf auf dem Lord's Cricket Ground in der Runde der besten 64 gegen die Dänin Maja Jager durch. Nach fünf Runden stand es nach Siegen 5:5, so dass ein Stechen mit dem besseren Treffer entscheiden musste. Die 23-jährige Olympia-Debütantin behielt trotz Rückstands (126:132) am Anfang die Nerven und schoss eine neun, die Dänin nur eine acht. "Ich bin glücklich und noch total aufgeregt", sagte sie danach und fiel Bundestrainer Oliver Haidn in die Arme. "Sie ist konsequent geblieben und hat sich belohnt damit", meinte der Coach, bevor die Konzentration auf die nächste Runde gerichtet wurde.

Dort gingen nicht alle Wünsche in Erfüllung. "Natürlich sagt man vorher, es hätte ruhig noch eine weitere Runde sein können, doch die Kontrahentin schoss in der Qualifikation immerhin die drittbeste Leistung von allen 64 Teilnehmerinnen. Elena hat einen absolut guten Wettkampf geschossen, da kann man ihr nichts vorwerfen", bilanzierte Haidn.

Etwas traurig ist die Berlinerin darüber, dass sie nicht zusammen mit dem deutschen Team am 13. August die Rückreise per Schiff antreten kann. Grund dafür ist der nächste Wettkampf. "Ich würde gerne, kann aber nicht, da ich noch zur Weltmeisterschaft mit dem Feldbogen fahre. Da muss ich schon am 10. August zurück, ich habe also einen vollen Terminplan", sagte die Europameisterin von 2007.