Bei einem Unfall bei Riedlingen ist am Dienstag eine Roller-Fahrerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war die 52-Jährige mit ihrer Vespa kurz vor 11.30 Uhr von Pflummern in Richtung Riedlingen unterwegs. Vor ihr fuhr ein landwirtschaftliches Gespann, hinter ihr ein Quad und ein PKW.

Roller und PKW prallten aufeinander

Der 66 Jahre alte Autofahrer wollte die Fahrzeuge vor sich überholen. Als er auf Höhe des Rollers war, zog die Frau nach links – wohl, um ebenfalls zu überholen. Der VW und die Vespa prallten aufeinander, die Rollerfahrerin stürzte. Mit einem Rettungshubschrauber kam sie schwerverletzt in ein Krankenhaus, der Autofahrer blieb unverletzt.
Während der Unfallaufnahme war die L275 nur einspurig befahrbar. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Auch die Feuerwehren aus Pflummern und Riedlingen waren im Einsatz. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro.