Wegen einer medizinischen Notlage hat ein 61-Jähriger in Dürnau einen Unfall verursacht. Am Samstag gegen 9.15 Uhr wurde die Polizei auf einen Mercedes aufmerksam gemacht, das durch seine offene Fahrertür und die Manöver des Fahrers auffällig war. Der 61-Jährige war durch eine medizinische Ursache nicht mehr in der Lage, sein Auto ordnungsgemäß zu lenken. Fußgänger wurden gefährdet und es kam zu einem Unfall mit einem Audi. Der Schaden beträgt 8000 Euro.