Ein 22-Jähriger fuhr gegen 16 Uhr mit seinem Peugeot in der Poststraße. Dabei achtete er nicht auf das vorausfahrende Auto eines 33-Jährigen, welches bremsen musste. Dies bemerkte der 22-Jährige zu spät und stieß mit dem Vorausfahrenden nahezu ungebremst zusammen.
Der 33-Jährige und vierjähriger Sohn wurden dabei leicht verletzt. Die völlig beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf knapp 10 000 Euro. Vater und Sohn wurden mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.