Ulm Zwei Frauen nach Auffahrunfall schwer verletzt

Ulm / SWP 07.10.2017
Bei einem Auffahrunfall wurden zwei junge Frauen am Freitagnachmittag schwer verletzt.

Am Freitagnachmittag kam es in der Karlstraße zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Laut Polizei fuhr gegen 15 Uhr eine Fahrzeugkolonne auf der Karlstraße in Richtung Blaubeurer Tor Ring. Auf Höhe des Karlsbaus musste ein Mazda-Fahrer aufgrund des Verkehrs bis zum Stillstand abbremsen. Eine Fordfahrerin hinter ihm konnte noch abbremsen, die nachfolgende Fahrerin in einem Skoda erkannte die Situation aber zu spät und fuhr ungebremst auf den stehenden Ford auf. Durch den Aufprall wurde der Ford auf den davorstehenden Mazda geschoben. Die beiden 21-Jährigen Frauen im Ford wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Die Fahrerin des Skoda zog sich leichte Verletzungen zu, der Mazdafahrer blieb unverletzt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 15.000 Euro.