Ein junger Mann wurde am Montagabend gegen 20:30 Uhr Opfer eines bewaffneten Überfalls. Der 26-Jährige war auf dem Ulmer Höhenweg in Richtung Tojakerweg unterwegs, als ihn im Wald drei maskierte Männer begegneten. Sie bedrohten ihn mit Messern und forderten seine Wertgegenstände - Laptop, Smartphone und Geldbeutel.

Polizei sucht Zeugen

Das Opfer konnte anschließend fliehen und verständigte die Polizei. Die Ulmer Kriminalpolizei nahm sofort die Ermittlungen auf, wurde dabei von Polizeihunden und Hubschrauber unterstützt. Den Laptop fanden die Beamten in der Nähe des Tatorts, von den Tätern fehlt bislang noch jede Spur. Alle drei Männer waren ungefähr 1,80 Meter groß, trugen dunkle Kleidung und Masken.

Die Ermittler suchen deshalb Zeugen: Wer Hinweise auf die Täter hat, meldet sich bitte umgehend bei der Ulmer Polizei unter 0731-1880.

Das könnte dich auch interessieren: