Ulm / SWP Schon wieder ein Unfall mit der Ulmer Straßenbahn - diesmal ganz ohne Autofahrer. Ein Linienbus der SWU fuhr am Montag gegen einen Wagen der Linie 2.

Nach Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16.30 Uhr in der Straße Am Bleicher Hag auf Höhe der Haltestelle Lehrer Tal. Der Bus prallte offenbar seitlich gegen die Bahn.

Entgegen erster Angaben wurde bei dem Zusammenstoß ein Kind leicht verletzt. Beim Eintreffen der Polizei waren jedoch alle Fahrgäste schon weg.

Das könnte dich auch interessieren:

Beim Abbiegen ist am Montagvormittag in Ulm ein Auto mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Das Lenken und Schalten habe man sich geteilt: Ein 70-Jähriger hatte während der Fahrt Sex mit seiner 34-jährigen Begleitung - und krachte in ein anderes Auto.