Neu-Ulm Vorfahrt genommen

SWP 31.08.2014
Zwei Autos sind am Samstag in Neu-Ulm zusammengestoßen. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Etwa 8000 Euro Schaden sind am Samstag bei einem Unfall in Neu-Ulm entstanden. Ein 55-Jähriger aus dem Landkreis Günzburg hatte gegen 14.15 Uhr von der Kreisstraße NU 8 von Elchingen her auf die Staatsstraße 2023 einbiegen wollen. Dabei übersah er ein von Burlafingen in Richtung Pfuhl fahrendes Auto, das von einer 44-Jährigen gesteuert wurde, es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand, beide Fahrzeuge waren aber so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.